Behandlungen an unserer Tierambulanz in 1040 Wien

Veterinärmedizinerin Mag. Elke Tonner-Kempter kümmert sich gemeinsam mit Ihrem Team engagiert um das Wohlergehen Ihres Vierbeiners. Für die Untersuchung der Tiere stehen uns modernste diagnostische Geräte wie Röntgen und Ultraschall zur Verfügung. Im hauseigenen Labor können Urin, Stuhl und Blut untersucht werden. Auf Basis einer treffsicheren Diagnose behandeln wir sämtliche artenspezifische Erkrankungen des Verdauungstrakts, der inneren Organe, aber auch chronische oder akute Infektionen. Außerdem führen wir in unserer Praxis veterinärmedizinische Eingriffe durch.

Röntgenbild Kleintier

Der Kastrations-Chip

Als sinnvolle Alternative zur Kastration arbeiten wir in unserer Tierarztpraxis in 1040 Wien mit dem Kastrations-Chip der Firma Virbac. Er wird mit einer Kanüle subkutan zwischen den Schulterblättern unter die Haut gesetzt und bewirkt, dass die Keimdrüsen ihre Tätigkeit einstellen und das männliche Tier zeugungsunfähig wird. Der Wirkstoff im Chip hält ca. ein halbes Jahr bis ein Jahr, danach produzieren die Hoden wieder Testosteron und Spermien. Vor einer möglichen Erneuerung testen wir, inwieweit die Wirkung noch gegeben ist.

 

Für weitere Fragen zu unseren Behandlungen nehmen Sie bitte telefonisch oder per mail@tieresianum.at Kontakt mit uns auf!